- edocere me lepidus -

 

Willkommen auf der Webseite des Harald Lesch Fanclubs Berlin.

 

Der Harald Lesch Fanclub ist kein Fanclub im eigentlichen Sinne, es wird hier sicher keine kreischenden Groupies geben, oder stalkende Autogrammjäger. Diese ganze Seite soll eher als Infoportal zu Harald Lesch und seinen Themen verstanden werden. Eine Zusammenkunft von Astronomie- und Kosmologiebegeisterten, die gerne mal die Sendungen des Herrn Lesch anschauen.

Seit 29.01.2009 ist der Fanclub, der keiner ist, der offizielle Fanclub! Ich danke Herrn Lesch für das OK, und die Unterstützung!

Ich habe mich aufgrund des Sendestarts von Abenteuer Forschung, seit 03.09.2008 mit Harald Lesch als Moderator, entschlossen, diesen Fanclub zu gründen.

Zum Ersten, weil Harald Lesch hohes Wissen für uns Normal-Idioten einfach erklären kann. Dieses Talent macht Harald Lesch zu einer Wissenschaftsikone im deutschen Fernsehen, und auf seinen Vortragsreisen.

Zum Zweiten wollte ich ein Forum für Harald Lesch Fans, und Astronomie-, Kosmologie sowie Archäologiefans haben. Denn Astronomie ist auch immer Archäologie, alles Licht, oder Radiosignale, usw., all das braucht Zeit bis zu uns (ist ein Stern 5 Lichtjahre von uns entfernt, so braucht auch sein Licht 5 Jahre bis zu uns Beobachtern), wir sehen also nur die Vergangenheit, wenn wir nach oben/draussen schauen.

Ihr werdet hier eine Plattform finden, um über all diese Themen, und Harald Lesch im besonderen zu diskutieren, und eine Plattform für Neuigkeiten zu diesen Themen.

Viel Spass!

 

Die Webseite ist für eine Auflösung ab 1200 Pixeln Breite ausgelegt, was mittlerweile schon ein niedriger Standard ist. Sollten Sie diese Seite mit einem Netbook oder Tablet, oder gar einem Handy betrachten, könnte es passieren, dass einige Rahmen nicht dort sind, wo sie sein sollten, das bitte ich schon zu entschuldigen. Die Übersichtlichkeit und Nutzbarkeit wird dadurch jedoch nicht eingeschränkt.


Mein herzlicher Dank, für Mitarbeit, Hilfe, und Unterstützung gilt:

Harald Lesch, dem ZDF, dem Programmredakteur und dem gesamten Presseteam von SciFi, Günther Hasinger und vielen anderen.

   


Ist das Werbung? INFO